HEDINT vom 08. - 09. Oktober 2022

Schnell und explosiv: Das HEDINT steht für den Start in die Kurzbahnsaison

Das erste internationale Herbstschwimmfest (HEDINT) fand im Oktober 1977 statt. Mittlerweile ist das HEDINT eine feste Größe zum Auftakt der Kurzbahn-Saison, welches wir stetig weiter entwickeln. Es gelingt uns immer wieder, deutsche Spitzenschwimmer und -schwimmerinnen nach Heddesheim zu holen. Welt- und Europameister haben hier ihre Bahnen gezogen. Deutsche Spitzenschwimmer und Kaderathlethen treffen in Heddesheim auf Nachwuchstalente aus dem In- und Ausland.

Seit seiner Gründung ist das HEDINT als internationaler Wettkampf ausgeschrieben. Ziel damals wie heute ist es, aus dem HEDINT eine hochkarätige Veranstaltung zu machen. Eine langjährige Freundschaft hat sich zu Vereinen aus Aarhus / Dänemark entwickelt. Seit über 40 Jahren geben die Dänen dem Wettkampf die internationale Note.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen
Silvia Wiltzsch: silvia.wiltzsch@remove-this.sgheddesheim.de

Zahlen und Fakten zum HEDINT

HEDINT in ZahlenBeim HEDINT am Start (in Auswahl)
350 Aktive
bis zu 2.100 Starts pro Veranstaltung
30 Kampfrichter
40 Helfer
bis zu 3.000 € Preisgeld
Martina van Berkel
Petra Dallmann
Reva Foos
Giulia Goerigk
Philip Heintz
Selina Hocke
Marlene Hüther
Lena Kalla
Alibek Käsler
Marco Koch
Nina Kost
Yannick Lebherz
Annika Liebs
Silke Lippok
Jenny Mensing
Clemens Rapp
Artem Selin
Zoe Vogelmann
Kevin Wedel
Simone Weiler
Jan Wolfgarten

Partner und Unterstützer